Wer steckt hinter Apuleius?

Wer steckt hinter Apuleius?

Zur verantwortlichen Person:

Dr. phil. Sebastian Simmert (geb. 1989),
Apostolisch benannt als Doctor egregius durch Papst Franziskus (2017)

Berufliche Ausbildung:

  • Bachelor of Arts in Philosophie und Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2008-2011)
  • Master of Arts in Philosophie und Komparatistik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2011-2014)
  • Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema: Probabilismus und Wahrheit – Historisch-systematische Analyse von Wahrscheinlichkeitstheorien in Bezug zu Wahrheitsbedingungen von der Moraltheologie der spanischen Spätscholastik bis zur naturwissenschaftlich-mathematischen Konzeption der heutigen Zeit (2014-2016)
  • Zertifizierter Qualitätsbeauftragter an der TÜV Rheinland Akademie in Berlin (2017)
  • Agiler Projektmanager mit MS Project und SCRUM am COMCAVE.COLLEGE Dortmund (2017)
  • Zertifizierter Mediator Am radius Institut für Kommunikation und Konfliktmanagament in Lübeck (2017)
  • Systemischer Coach Am radius Institut für Kommunikation und Konfliktmanagament in Lübeck (2017)

Beruflicher Werdegang:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMI geförderten Projekt „Radar-rechts“ an der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt (Projektleitung BKA) (2020 bis heute)
  • Berater des  Bundeskriminalamts Referat OE45 (Operative Fallanalyse (OFA) und  Risikobewertung) für die individuelle Bedrohungsbeurteilung bzw. Risikoanalyse (2019)
  • Freier Mitarbeiter für den Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsphilosophie/Rechtstheorie (Prof. Dr. Joachim Renzikowski) (2018 bis heute)
  • Berater des Bundeskriminalamts Referat OE45 (Operative Fallanalyse (OFA) und Risikobewertung) in Fragen der Hermeneutik (objektive Hermeneutik, Grounded Theory sowie philosophische Aspekte der Hermeneutik) zur Weiterentwicklung bzw. Anpassung der OFA-Methode (2018)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF geförderten Drittmittelprojekt „RISKANT“ an der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt (2017-2019)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft – Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsphilosophie/Rechtstheorie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Joachim Renzikowski) (2015-2016)
  • Organisator – Tagung: Freiheit als Rechtsbegriff in der Leucorea in Wittenberg (Juni 2014)
  • Studentische Hilfskraft – Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsphilosophie/Rechtstheorie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Joachim Renzikowski) (Oktober 2012-Oktober 2015)
  • Lektor und Editor – Buchprojekt: „A Companion To Luis de Molina“ bei „Brill Academic Pub“ (Januar 2012-November 2013)
  • Studentische Hilfskraft – Lehrstuhl für Ethik am Seminar für Philosophie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Matthias Kaufmann) (Januar 2011-Dezember 2013)
  • Praktikant in der Abteilung „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ bei der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften unter Aufsicht von Manuela BankZillmann (2011)
  • Organisator und Veranstalter – [soundcheck philosophie] #1 (Oktober 2010- Juni 2011)